WERKSTATT „SCHREIBEN IM FALL“

Lesungen und Autor*innengespräche

Was hat das mit uns zu tun? Und was ist für uns Europa? Danach fragen
die Schriftsteller Sasha Marianna Salzmann und Deniz Utlu.
Bei ihrer Suche stellen sie uns einige ihrer Lieblingsautor*innen
vor – Autor*innen, die im Kontext ihrer Zeit und ihrer Orte nach
Worten suchen, die in einer gleichzeitig auseinanderrei.enden und
immer mehr ineinandergreifenden Welt das Dasein sagbar machen.
Dabei wird Europa zu einem kurdischen Dorf auf einem Sozialbau in
Recklinghausen mit einer Mauer zwischen Palästina und Moldau. Das
Schreiben der Autor*innen bewegt sich in Prosa und Dramatik, in
Israel/Pal.stina, Moldau, Türkei/Kurdistan und durch die Bundesrepublik.
Sasha Marianna Salzmann und Deniz Utlu bringen uns in einen
persönlichen Austausch mit ihnen. In einem kleinen Kreis wird hier
gelesen, gemeinsam gedacht und über Schreiben in bewegten Zeiten
gesprochen“

 

Während der Leipziger Buchmesse, bei dem Projekt „SCHREIBEN IM FALL“
wird die Autorin Sasha Marianna Salzmann die neusten Texte von
Sivan Ben Yishai vorstellen.