Tour des Textes

Tour des Textes –Stipendiat*innenprogramm

TOUR DES TEXTES ist ein kollaboratives Stipendiat*innen-Programm der MÜNCHNER THEATERTEXTER*INNEN, der WIENER WORTSTAETTEN und des NEUEN INSTITUTS FÜR DRAMATISCHES SCHREIBEN, Berlin.

Im Laufe des Jahres haben sechs Stipendiat*innen die Möglichkeit, neue Texte für die Bühne zu schreiben und diese in regelmäßig stattfindenden Workshops in München, Wien und an der Summer School Südtirol weiterzuentwickeln.
Auf diesem Weg wird eine nachhaltige, internationale Förderungs- und Austauschmöglichkeit zur Textentstehung geschaffen. Begleitet wird das Programm von einem Lesungs- und Diskursformat. Dabei präsentieren die Autor*innen ihre aktuellen Arbeiten und diskutieren ästhetische, inhaltliche wie politische Fragestellungen.

Die diesjährigen Teilnehmer*innen dieses kollaborativen Stipendiat*innen-Programms sind: Liat Fassberg, Jan Geiger, das Autorinnen-Duo Barbara Kadletz & Ursula Knoll, Miriam V. Lesch, Dana Linssen sowie Denijen Pauljevic.
Mentor*innen der Tour des Textes sind: Raphaela Bardutzky & Theresa Seraphin (München), Maxi Obexer (Berlin) und Bernhard Studlar (Wien).

Erste Station der Tour des Textes ist vom 24. – 27. Jänner 2021 „in München“. Pandemie-bedingt findet der erste Workshop im virtuellen Raum statt. Eine Lesung musste leider abgesagt werden. April 2021 macht die Tour dann hoffentlich bereits „live“ Station in Wien. Der dritte und letzte Teil wird im Rahmen der Summer School Südtirol im Juli 2021 stattfinden.

Sollte es möglich sein, würden wir uns freuen, Sie im April zu einer Lesung einladen zu können.